Erasmus+ Filmprojekt der Klassen ABFL21A,B und AL21A,B

In diesem Jahr konnte das Erasmus+ Schüleraustauschprojekt aufgrund der Corona-Pandemie wieder nicht stattfinden. Dadurch wurde ein Filmprojekt für die beiden Berufsfachschulklassen und die Grundstufe Landwirtschaft durchgeführt.

Das Filmprojekt fand an mehreren Projekttagen statt und wurde von einem Kameraspeziallisten (Martin Bargiel, Fotograf und Filmemacher aus Hannover) begleitet.

Unter anderem wurde gezeigt, wie man am besten mit Kameras und einem Schnittprogramm umgeht. Die Filmarbeiten wurden eigenständig und in kleinen Gruppen auf den Praxisbetrieben ausgearbeitet. Es wurden Kurzfilme zur Rübenaussaat, zum Futtermischen, Melken und der Fütterung von Hähnchen gedreht.

Die Kurzfilme werden an die Partnerschulen in Polen, Irland, Ungarn, Schweden und Frankreich geschickt. Dadurch erhoffen wir uns, den Kontakt zu den Partnerschulen zu erhalten.

Fazit: Das Filmprojekt wurde bei den Schüler:innen zuerst mit wenig Begeisterung und eher zurückhaltend aufgenommen. Jedoch machte es den Schüler:innen mit der Zeit Spaß und es entstand eine gute Arbeitsatmosphäre. Viele können sich vorstellen, so ein Projekt zu wiederholen.

09.06.2022 – Pascal, Jonas, Lars